FOLLOWER

Pinterest Follower kaufen

Jetzt Pinterest Follower kaufen, zum Bestpreis & extrem schnell geliefert! Verbessere das Ranking deines Accounts.

LIKES

Pinterest Likes kaufen

Jetzt Pinterest Plays, Likes & Downloads kaufen. Günstig & schnell! Teste unseren Service.

10000+

BESTELLUNGEN GELIEFERT

3000+

KUNDEN VERTRAUEN UNS

24Stunden

SUPPORT TÄGLICH

WARUM DU PINTEREST MARKETING BRAUCHST

WARUM DU PINTEREST MARKETING BRAUCHST

Wie bekomme ich mehr Follower auf Pinterest:

Viele Leute stellen sich die Frage, wie wichtig Followerzahlen in Bezug auf ihren Pinterest Account sind.

Tatsächlich sind Follower sehr wichtig, zwar nicht der einzige Faktor der zum Erfolg führt, allerdings der wichtigste, was Reichweite und Fame angeht.

Nun stellt sich aber noch die Frage, wie nutze ich meinen Pinterest Account am besten, um  die höchst mögliche Followerzahl zu erreichen?

Dies soll euch im folgenden Text erläutert werden.

Mindestens 10 Minuten am Tag aktiv sein:

Tägliche Aktivität zeigt sich als eine Grundlage, wenn es darum geht eine große Fanbase aufzubauen.

Es ist nicht viel von ihnen verlangt, aber wenn sie eine Erhöhung ihrer Reichweite planen, dann sollten sie auch in der Lage sein, sich 10 Minuten am Tag zu nehmen um etwas zu posten und an ihrem Feed zu arbeiten.

Folgen sie anderen Usern:

Wenn sie User entdecken, welche sich für das gleiche Thema wie sie interessieren, können sie diesen folgen, so können sie Inspirationen sammeln und diese in ihr eigenes Profil mit einbringen.

Liken sie die Beiträge anderer Pinner, so machen sie auf verschiedene Weisen, auf ihren Account aufmerksam und erreichen damit mehrere Leute.

Kommentieren sie auch Beiträge von anderen Pinnern, dadurch kommen sie direkt in den persönlichen Kontakt und können Aufmerksamkeit erreichen.

Zudem werden sie höchstwahrscheinlich auch Support erhalten, wenn sie Support geben.

Folgen sie ihren Followern zurück, das hilft ihnen dabei, neu gewonnene Follower zu behalten, denn viele Follower entfolgen ihnen wieder, wenn sie ihnen nichtzurückfolgen.

Schauen sie auch auf großen Seiten nach Usern, welche ihrer Meinung nach zu ihrem Profil passen und folgen sie diesen, denn so werden sie aktiv in ihrer Zielgruppe bemerkt und haben die Möglichkeit sich dort bekannt zu machen.

Promoten sie ihren Pinterest Account auch auf anderen Kanälen:

Das heißt, sie können den Link zu ihrem Account auch auf ihrem Twitter oder Instagram Account teilen, so werden sie eine größere Reichweite erhalten und auch Leute aus einer anderen Zielgruppe darauf aufmerksam machen können.

Setze dir Ziele für deinen Account:

Wenn du verschiedene Accounts betrachtest, welche erfolgreich  sind, dann wirst du schnell bemerken, dass diese alle einer Linie folgen, das heißt, dass sie ein bestimmtes Gefühl vermitteln und sich nach diesem alle Postings ausrichten, deshalb ist es auch für dich wichtig zu wissen, in welche Richtung du gehen willst.

Lege dir dein Ziel fest und richte danach deine Posts aus, so wird es den Leuten einfacher fallen dir zu folgen, da sie sich nicht zwischen vielen Faktoren entscheiden müssen, sondern nur einem übersichtlichem Leitfaden folgen müssen.

Dein Profil ordentlich einrichten:

Du solltest dein Profil, also damit ist Profilbild und Biographie gemeint, ordentlich einrichten, denn dies ist der erste Einblick, den potentiell Follower auf dein neues Profil haben und dieser entscheidet auch, ob man dir folgt oder nicht.

Du solltest dabei möglichst ein schönes Profilbild verwenden und neben deiner Information in deiner Biographie, auch noch einen Link zu deiner Website hinzufügen.

Erstelle dir einen Plan für deine Postings:

Es bringt nichts, wenn man sich einen Account macht und einfach planlos darauf hin postet.

Hinter jedem Account sollte eine gewisse Idee und damit auch eine Strategie dahinter stehen.

Es gibt ein paar Punkte, welche du beachten solltest, wenn du erfolgreich werden willst.

Das wäre zum Beispiel das Posten von ausgeglichenen Inhalten.

Diese sollten alle in gewisser Weise mit einander zusammenhängen aber auch Varietät aufweisen.

Dann solltest du darauf achten, dass du in einem regelmäßigen Zeitabschnitt postest, dabei solltest du darauf achten , dass du deine Follower nicht zuspamst, allerdings solltest du auch nicht zu wenig posten, denn sonst trittst du in Vergessenheit.

Wenn du gerade am Anfang bist, sollte ein Pin am Tag ausreichen.  Wenn du allerdings ein erfolgreiches Unternehmen bist, welches bereits eine Präsenz besitzt, solltest du mit deutlich mehr Pins am Tag zu rechnen, hierbei zeigt es sich als sinvoll, wenn man jemanden extra die Aufgabe gibt, sich um das Pinterest Profil zu kümmern.

Auch muss dir deutlich werden, dass Pinterest eine visuelle Plattform ist, man kann zwar durch aus mit Text arbeiten, allerdings sollte der Hauptfokus auf dem visuellen liegen.

 Du solltest auch bemüht sein , dein Engagement auf Pinterest zu steigern.

Du solltest also damit beginnen, dich über die Kommentar Funktion, mit anderen Usern auszutauschen.

Auch kannst du Anfragen an verschiedene Boards senden und fragen, ob du auch etwas veröffentlichen darfst, so machst du dir schnell einen Namen und gewinnst Autorität.

Du solltest auch stets darauf achten, zu welcher Zeit du deine Beiträge veröffentlichst.

Dabei erweisen sich der frühe Morgen und der frühe Abend als die besten Zeitpunkte am Tag. Samstag ist von der Statistik gesehen, der beste Tag um etwas zu veröffentlichen.

Zudem fasst Pinterest am Ende des Tages immer die beliebtesten Themen zusammen, auch hier kannst du einige Zeit stöbern und dich über aktuelle Trends informieren.

Auch kannst du dich von dem Stil anderer Pinner inspirieren lassen.

Versuche immer, einen Mehrwert zu bieten, das Gilt sowohl für deine Postings, als auch für die Interaktion mit dir und anderen Nutzern.

Versuche immer stets hilfsbereit zu sein, denn so verschaffst du dir schnell hohes Ansehen und Autorität.

Pinterest ist nochmals etwas anderes als Twitter, Facebook oder Instagram.

Hier liegt der Fokus komplett auf dem visuellen Gesamtbild und man hat die Möglichkeit seine Kreativität dort auszuleben.

Als Unternehmen sowie auch als eine Privatperson, kann man  diese Plattform wunderbar nutzen um Aufmerksam auf sich zu machen oder verschiedene Produkte zu vermarkten.

Es gibt ein paar einfache Regeln zu beachten, welche einem Erfolg versichern.

Die beste Methode ist hierbei aber wie immer, einfach mit der Sache zu beginnen, denn Pinterest ist ebenfalls eine Community und man hat die möglichkeit sich gegenseitig zu vernetzen, so ist man ständig im Austausch und bekommt kreative Anstöße von anderen oder kann selbst zur Inspiration werden.

Noch ist Pinterest nicht sehr verbreitet, was Unternehmen angeht, deshalb kann man, wenn man es geschickt macht, sich jetzt schon zum Vorreiter in diesem Bereich hocharbeiten und dann in geraumer Zeit eine höhere Stellung genießen.

Aber auch auf Pinterest ist es davon abhängig wie viel Zeit und welchen man Aufwand in seinen Erfolg steckt.

WORAUF WARTEST DU NOCH?

WORAUF WARTEST DU NOCH?